Großer Besuch bei uns im Büro

1835 schrieb sich Karl Marx zum Jurastudium an der Bonner Universität ein. 182 Jahre später schaut er wieder in seiner Studienstadt vorbei und hat auch uns einen kurzen Besuch abgestattet. Er wollte sich erkundigen, wie die Vorbereitungen zum großen Marx-Jubiläum in Trier (www.karl-marx-ausstellung.de) und zur Neugestaltung der Dauerausstellung seines Geburtshauses in Trier (Museum Karl-Marx-Haus)  sich entwickeln.

Das Lutherjahr 2017 wird ein Erfolg!

Die drei nationalen Sonderausstellungen zum Reformationsjubiläum 2017 in Eisenach, Wittenberg und Berlin erfahren ein großes Interesse aus dem In- und Ausland. Sie stellen sicherlich den Höhepunkt der Lutherdekade dar. art cities REISEN in Zusammenarbeit mit projekt2508 haben im Auftrag der Ausstellungskooperation bereits im Frühjahr 2016 die Ausstellungen bei Sonderzielguppen intensiv beworben und auf Messen und bei Reiseveranstaltern vorgestellt. Die Nachfrage ist außergewöhnlich hoch. Wir freuen uns auf die interessanten Inhalte und Erfahrungen im Lutherjahr 2017.

Neue Dauerausstellung im Museum Karl-Marx-Haus Trier

Anlässlich des 200. Geburstages von Karl Marx feiert seine Geburtsstadt Trier das Karl-Marx-Jubiläumsjahr 2018. In dessen ehemaligen Wohn- und Geburtshaus befindet sich seit 1947 das Museum Karl-Marx-Haus, heute in Trägerschaft der Friedrich-Ebert-Stiftung. Pünktlich zum Jubiläumsjahr #Marx2018 erhält das Museum Karl-Marx-Haus eine neue Dauerausstellung.

Detail aus Gestaltungsentwurf ARGE projekt2508 / Hollenbeck Architektur

Detail aus Gestaltungsentwurf: (c) ARGE projekt2508 / Hollenbeck Architektur

In der ARGE projekt2508 / Hollenbeck Architektur entwickeln wir die Gestaltung der Ausstellung über Leben, Werk und Wirkung von Karl Marx. Mit der Pressekonferenz in Trier fiel vor wenigen Tagen der Startschuss für die Neugestaltung, die neue Perspektiven auf Karl Marx eröffnet, „Kontaktpunkte“ für den Besucher schafft und das museale Erlebnis in den Vordergrund rückt. Mehr erfahren…

| Foto: Frank Goebel (fgg) | Von links: Elisabeth Neu, Leiterin des Karl-Marx-Hauses, Kurt Beck, Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung, Caroline Kaiser, stellvertrend für die ARGE projekt2508 / Hollenbeck Architektur (Ausstellungsgestaltung) und Kuratorin Dr. Ann-Katrin Thomm

Kulturtourismusstudie Kulturtouristen-Typologie Befragungsergebnisse

Erste Ergebnisse der Kulturtourismusstudie 2015/2016

Die projekt2508 GmbH präsentierte vor wenigen Wochen gemeinsam mit dem Kooperationspartner Institut für Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) erste Ergebnisse aus der Kulturtourismusstudie. Diese Ergebnisse liegen nun in einer Kurzzusammenfassung vor, die Sie hier herunterladen können. … Weiterlesen