Bach Vermittlungsmodule in Thüringen

Am 16. Mai 2019 wurden die ersten Bach-Vermittlungsmodule in Mühlhausen (Thüringen) feierlich an die Stadt übergeben. Wir haben das Konzept „Bach in Thüringen erleben“ zusammen mit der Weimar GmbH und den Bachstädte in Thüringen entwickelt. Die ersten konkreten Vermittlungsmodule werden nun Schritt für Schritt realisiert. In Mühlhausen haben wir zusammen mit der designbauwerk GmbH in der ehemaligen Alten Kanzlei im Rathaus das Modul „Bei Anruf Bach“ umgesetzt. Dort soll der erst 22-jährige Bach seinen Anstellungsvertrag unterschrieben haben. In der Divi Blasii-Kirche, in der Bach einst als Organist tätig war, wurde im Chorraum eine Sounddusche und eine multimediales Display installiert. Mehr zu dem Projekt hier.

 

 

Online-Befragung der Kulturtourismusstudie startet

Die »Kulturtourismusstudie 2015« erfasst im deutschsprachigen Raum erstmalig das Phänomen Kulturtourismus aus Sicht von Kultur- und Tourismusakteuren gleichermaßen. Die Ergebnisse der Studie werden frei zugänglich sein und können so unmittelbar für die Praxis genutzt werden.

Die Online-Befragung für Kultureinrichtungen ist nun freigeschaltet. Akteure aus der Museumslandschaft, Ansprechpartner von Schlössern, Burgen und Klöstern, historischen Park- und Gartenanlagen sowie Vertreter von Stadtjubiläen, Themenjahren und ähnlichen Kooperationsprojekten sind sehr herzlich eingeladen, den Fragebogen für Kulturakteure – selbstverständlich anonym – auszufüllen.

Über www.kulturtourismusstudie.de können alle Interessenten auf den Fragebogen zugreifen.

In den kommenden Wochen werden zwei weitere Befragungen freigeschaltet, diese richten sich an Tourismusakteure sowie Vertreter aus Kulturpolitik und -verwaltung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Fragen zur Studie beantworten die drei Initiatoren und Verantwortlichen:
Dr. Yvonne Pröbstle (Institut für Kulturmanagement, akademische Mitarbeiterin: proebstle@ph-ludwigsburg.de),
Matthias Burzinski (projekt2508, Leitung Beratung Städte- und Kulturtourismus: burzinski@projekt2508.de) und
Lara Buschmann (projekt2508, Leitung Geschäftsstelle Berlin: buschmann@projekt2508.de).

Die aktuelle Pressemeldung zur Studie finden Sie hier: PM 2_Online-Befragung startet_projekt2508